Bühne des Lebens

 

Kein Blick kein lächeln - nichts!

Nichts das mir zeigt das ich Dir fehle.

Wie eine Fremde schaust Du mich an,

arrogant und hart - und mein Herz weint,

weint vor schmerz.

Ich möchte Dich anschreien und verstumme.

Ich sollte Dich hassen doch da ist nur

Enttäuschung und Mitleid.

 

Und wieder betrete ich die Bühne

des Lebens und lächle,

lächle wie es von mir erwartet wird.

 

Doch jedes lächeln ist eine Träne,

eine Träne die einfach nicht trocknet.

Und zurück bleibe ich,

die Schauspielerin auf der Bühne des Lebens!!